Pfarreien

St. Augustinus Gelsenkirchen

1874 legte Pfarrer Ludwig Schulte den Grundstein des heutigen Gotteshauses im neugotischen Stil; 1892 wurde es geweiht; 1904 wurde sie zur Propsteikirche erhoben.

Als Hauptkirche in Gelsenkirchen zählt die Pfarrei heute ca. 25.000 Mitglieder und beschäftigt mit der Augustinus GmbH mehr als 2500 Mitarbeiter und ist zweitgrößter Arbeitgeber in der Stadt.

propstei-ge.de

St. Hippolytus

Die katholische Pfarrkirche St. Hippolytus ist ein 1897 erbaute denkmalgeschützte, neugotische Kirchen in dem Stadtteil Horst.

Mit drei Gemeinden und ca. 15.000 Mitgliedern ist Sie die kleinste Pfarrei in Gelsenkirchen.

hippolytus.de

St. Josef

St. Joseph ist eine römisch-katholische Pfarrkirche im Gelsenkirchener Ortsteil Schalke, die am 20.06.2017 vom Paderborner Weihbischof Augustinus Gockel geweiht wurde.

Mit vier Gemeinden hat die Pfarrei aktuell ca. 22.000 Mitgliedern.

joseph-schalke.de

St. Urbanus Gelsenkirchen – Buer

Die Propsteikirche St. Urbanus ist die katholische Hauptkirche von Gelsenkirchen-Buer. Sie wurde ab 1890 nach Plänen von Bernhard Hertel erbaut und am 10. Oktober 1893 durch den Bischof von Münster Hermann Dingelstad geweiht.

Mit aktuell sieben Gemeinden und ca. 38.000 Mitgliedern ist sie zur Zeit die größte Pfarrei Deutschlands.

urbanus-buer.de